Stadt Gerlingen

Notizbuch aus Apfelresten

Kunde:

Stadt Gerlingen

Projekt:

Gastgeschenk für Referent*innen und Gäste der Partnerstadt

Initiativ-Vorschlag:

Die Stadt Gerlingen ist als Kommune schon viele Jahre Vorreiter im Bereich nachhaltiges denken und handeln.

Johann Kaspar Schiller (1723 bis 1796) galt als Pionier der damaligen, modernen Landwirtschaft. Der Herzog von Württemberg ernannte ihn zum Leiter der herzoglichen Hofgärten auf Schloss Solitude.

Schillers Initiative, bescherte Schloss Solitude, eine der größten Baumschulen in Süddeutschland. Weiter hat er den Obstanbau für das gesamte Herzogtum Württemberg ausgebaut. Schloss Solitude gehörte von 1858 bis 1942 zur Gemeinde Gerlingen. Viele der heutigen Streuobstwiesen in Gerlingen sind auf die Initiative von Schiller zurückzuführen.

Unsere Idee:

Das Notizbuch – aus Apfelresten produziert.

So charmant kann Geschichte und nachhaltige Handlungsweise verbunden werden.

Ein tolles Notizbuch – zum Schreiben und Nachdenken!

Leistungsumfang:

Idee
Entwurf/Grafik
Umsetzung

Weitere Umsetzung für die Stadt Gerlingen

Nachhaltig handeln – Wir machen mit.

rPET Taschen aus recycelten PET Flaschen. Faltbare Einkaufstasche – Übergabe mit Herz